Geheimnisse


In der Bundesrepublik Deutschland mischen sich viele Personen, Gruppen, Verbände, Vereine usw. in der Verkehrsplanung ein. Doch fast alle möchten ihre eigenen Interessen durchsetzen.
 

  1. Oft wird vieles subjektiv gesehen. Die Bundesfernstraßen werden oft nicht als zusammenhängendes Netz verstanden, das bundesweit betrachtet werden muss und jedes Autobahn- oder Bundesstraßenprojekt mit allen anderen Projekten in Deutschland in Konkurrenz steht. So ist subjektiv die Situation vor Ort immer am schlimmsten. Deshalb verwundert es nicht, dass es zu Aussagen kommt, wie dass es im Nachbarort doch nicht so schlimm sei, wie hier und mit dieser Begründung nur das eigene Projekt gesehen wird.
     
  2. In manchen Regionen überwiegt die Meinung, dass dieses oder jenes Projekt innerhalb der Region zu Gunsten von einem anderen in der Region gestrichen werden kann. Auch, wenn bei beiden Projekten der selbe hohe Bedarf besteht oder der Bedarf des anderen Projekts dem des vorgezogenen Projekts sogar übersteigt.
     
  3. Immer wieder anzutreffen ist auch die Meinung, dass Autobahnen überaus wichtig und Bundesstraßen von nur geringer Bedeutung seien. Denn wenn Bundesstraßen eine Bedeutung hätten, wären sie ja Autobahnen.

 
Dies alles spiegelte sich in der Vergangenheit im Bundesverkehrswegeplan wieder. Dort wo am lautesten geschrieen wurde und die Politik am aktivsten war, wurde das meiste gebaut. Es gab Politiker, die sich damit rühmten, wie viele Projekte sie in ihren Wahlkreis geholt haben. Dabei spielte der tatsächliche Bedarf offensichtlich keine Rolle. So befinden sich im Bundesverkehrswegeplan 2003 Ortsumgehungen für 900 Fahrzeuge pro Tag im Vordringlichen Bedarf, während anderenorts Ortsumgehung mit 20.000 und mehr Fahrzeuge pro Tag leer ausgehen. Dennoch ist die Meinung anzutreffen, dass für Projekte im Weiteren Bedarf kein Bedarf bestünde. Denn wenn ein Bedarf bestünde, wäre ein Projekt ja im Vordringlichen Bedarf.

 

Weitere Informationen:
"Doch nur eine Bundesstraße"
"Doch nur eine Nebenstrecke"
Nachweis der B 30 als Hauptachse

 


Weiter >


Letzte Aktualisierung: 24. Feb. 2015