30. Meinung: "Es ist alles schon geplant."


Klarstellung
Die B 30 zwischen den Ausbauenden nördlich von Baindt und Biberach/Jordanbad befindet sich im Bundesverkehrswegeplan 2003 im "Weiteren Bedarf". Projekte im "Weiteren Bedarf" dürfen nicht geplant und nicht gebaut werden.
 
Die Ortsumgehungen von Enzisreute und Gaisbeuren sind, wie der Abschnitt von Bad Waldsee-Nord bis Biberach/Jordanbad, zurzeit ohne Planung. Für einen Teilabschnitt der Ortsumgehung Bad Waldsee liegt allerdings ein genehmigter Vorentwurf aus dem Jahr 1999 vor. Dieser ist inzwischen verjährt.
 
Auch der Abschnitt von Oberessendorf bis Biberach/Jordanbad befindet sich trotz des 3-streifigen Ausbaus im "Weiteren Bedarf". Der eigentlich vorgesehene endgültige 4-streifige Ausbau darf aber nicht geplant und gebaut werden. Bereits im Vorfeld der Aufstellung des Bundesverkehrswegeplans 2003 wurde dem Bund der Wunsch eines 3-streifigen Ausbaus mitgeteilt. Ursprünglich war für den Abschnitt Oberessendorf bis Biberach/Jordanbad aber der "Vordringliche Bedarf" vorgesehen. Der Bund stimmte dem Kuhhandel zu. Der 4-streifige Ausbau der B 30 wurde mit der Ortsumgehung Ochsenhausen getauscht und die B 30 wird zwischen Oberessendorf und Biberach/Jordanbad - als vorläufige Zwischenlösung - abschnittsweise 3-streifig ausgebaut.

Nachweis
Fragen beantwortet:
- das Regierungspräsidium Tübingen: (0 70 71) 7 57 - 0,
- das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur: (0 30) 1 83 00 - 30 60

Auch der Abschnitt von Oberessendorf bis Biberach/Jordanbad befindet trotz des 3-streifigen Ausbaus sich im "Weiteren Bedarf". Der eigentlich vorgesehene endgültige 4-streifige Ausbau darf aber nicht geplant und gebaut werden. Bereits im Vorfeld der Aufstellung des Bundesverkehrswegeplans 2003 wurde dem Bund der Wunsch eines 3-streifigen Ausbaus mitgeteilt. Ursprünglich war für den Abschnitt Oberessendorf bis Biberach/Jordanbad aber der "Vordringliche Bedarf" vorgesehen. Der Bund stimmte dem Kuhhandel zu. Der Ausbau der B 30 wurde mit der Ortsumgehung Ochsenhausen getauscht und die B 30 wird hier 3-streifig ausgebaut.