9. Meinung: "Der Fernverkehr auf der B 30 ist viel zu niedrig."


Klarstellung
Die B 30 ist eine der am stärksten befahrenen Bundesstraßen in Deutschland. Die enorme Verkehrsbelastung wäre selbst bei einem geringen Fernverkehr ein stichhaltiges Argument für Verbesserungen.

Am 17. November 2010 hat die Stadt Bad Waldsee mit einer öffentlichen Veranstaltung in der Stadthalle in Bad Waldsee ihren Verkehrsentwicklungsplan 2025 vorgestellt. In diesem Zusammenhang wurde auch die B 30 im Raum Bad Waldsee in die Untersuchungen einbezogen.

Von Fernverkehr spricht man im Allgemeinen, wenn eine Fahrtstrecke von mindestens 50 km zurückgelegt wird. Im Rahmen der Untersuchungen des Büros Dr. Brenner aus Aalen erfolgte am 28.04.2009 auf der B 30 bei Bad Waldsee, auf Höhe der Firma Hymer, eine Verkehrsbefragung. Dabei wurde festgestellt, dass rund 48% des Gesamtverkehrs und rund 86% des Schwerverkehrs auf der B 30 Fernverkehr ist.

 

Nachweis
Verkehrszahlendatenbank
 
Fragen zum Verkehrsentwicklungsplan beantwortet die Stadt Bad Waldsee:
(0 75 24) 94 - 01